Play Now

an Orc’s Tale: Kriegsruf

Steam Video Games Windows

Interview mit Ghantor, einem der Charaktere in "an Orc’s Tale":

Interviewer:
Also wieder eins von diesen generischen RPGmaker Spielen, ja ?
Ork:
Noch so eine Unterstellung, und ich beisse Dir den Kopf ab.

I : Nun, was ist denn so besonders daran ?
O: Besonders ? Es ist eine Geschichte, die erzählt werden will. Geschichten sind gut.

I : Was hebt "an Orc’s Tale" denn vom – und das müssen sie zugeben – vergleichsweise erbärmlichen Durchschnitt ab ?
O: Korrekte Rechtschreibung ?
(lacht)
Spass beiseite. Das merkst Du schon nach einigen Momenten. Oder nicht. Was kümmerts Dich, es kostet nichts.
Wenn Dir der Humor nicht gefällt, hast Du nichts verloren ausser etwas Zeit.

I : Der Humor, ja…
Es fällt mir schwer zu glauben, etwas sonderlich amüsant zu finden an, wenn ich zitieren darf,
"Sinnlosem Besaufen, mutwilligem Zertreten kleiner Hilfloser Tiere und furchtbaren Greueltaten an friedlebenden Wesen"
O: (lacht leise)

I : Nun, also, man hat nichts zu verlieren, warum also sollte man seine Festplatte nicht mit einem weiteren simplen Rpgmaker…
O: *Beisst dem Interviewer den Kopf ab* Ich habs Dir gesagt, Arschloch.

— An Orc’s Tale —

Features (unter Anderen):
– Tag / Nacht Zyklus.
– Angepasstes Kampfsystem.
– Orkische Kultur sowie das Lernen von Fremdsprachen.
– Bücher. Unendlich viele Bücher.
– Zufalsloot an allen Ecken und Enden, sowie Kräuter sammeln.
– Alchemie / Schmiedesystem (Crafting).
– Ruf- und Ehresystem.
(Ja, man kann das Spiel auch als völliges Arschloch durchspielen.)
– Rasten in der Wildnis und übernachten zur Heilung.
– Verschiedene Lösungswege für viele Quests.
– Bösartig Schwarzer Humor, etliche Referenzen (Eastereggs) und derbe Ficksprache.
Ja, Ihr habt richtig gelesen. Es ist Fantasy, aber eine dreckige, fiese Fantasywelt.

Latest News

No items found.
No items found.
Follow
an Orc’s Tale: Kriegsruf

Die Geschichte eines jungen Orks in den Wirren eines Krieges, der zu gross für einen einzelnen Krieger ist.
Storylastiges RPG im Stil der alten Klassiker, mit modernen Mitteln dargestellt, ohne den alten Charme zu verlieren
mit etlichen Handgestalteten Grafiken und Effekten.

0
Average User Rating
0 votes
Rate This Item
Your Rating: 0
Submit

Lost Password